Die tiefen Gewebsmassage der Naturheilkunde

Wer kennt es nicht: Sie sind von Ihrer Arbeit völlig verspannt und Rücken- und Gelenkschmerzen verschlechtern ihr allgemeines Wohlbefinden. Es gibt viele Massagen und Therapien die dagegen angewendet werden können. Ganz besonders die tiefe Gewebsmassage kann ihnen helfen, das jegliche Verspannungen und körperliche Beschwerden bald der Vergangenheit angehören.

Tiefe Gewebsmassage

Eine tiefe Gewebsmassage wird bei Patienten mit starken Verspannungen, Blockaden und einem Gefühl der Abgeschlagenheit angewandt. Die Gewebsmassage wird auch gegen Kopfschmerzen, Schlafproblemen und Erschöpfungszuständen verwendet. Zur klassischen Massage unterscheidet sich die Tiefengewebsmassage insbesondere dadurch, das sie sich auf die inneren Schichten des Fazien- und Muskelgewebes konzentriert.
Das Fasziengewebe ist ein Bindegewebe, welches sich wie eine zähe, feine Haut durch den gesamten Organismus des Körpers zieht. Es umhüllt die Muskelfasern, Knochen, Nervenzellen, Blutgefäße und Organe. Es verbindet alles miteinander und bildet dreidimensionales ein Netz. Mit ein wenig Lotion und Ölen, wird ein besseres eindringen durch die Schichten in die Muskulatur verbessert. Deep Issue ist ein weiterer Begriff der wirksamen Massage, da sie Weltweit angewandt und sehr beliebt ist.

Anwendung der effektiven Massage

Die Technik der tiefen Gewebsmassage greift hauptsächlich auf die tiefen Schichten des Muskelgewebes. Sie folgt den Muskelsträngen durch ein festes Muskelstreichen, welches von einer tiefen Druckpunktarbeit begleitet wird. Es wird teilweise auch quer zur Muskelfaser gearbeitet werden. Die Wurzeln der Gewebsmassage liegen in dem sogenannten “Rolfing“. Seinen Ursprung hat sie in Indien, wo sie 1975 erstmals als Körpertherapie eingesetzt wurde. Diese Art der Massage ist die fortschrittlichste Form der Körpermassage. Ihr Schwerpunkt liegt in der Restruktierung des Körpers. Dabei spielt die Bewegungserziehung auch eine große Rolle. Durch die langsame Tiefengewebsmassage werden die eigenen Körperkräfte aktiviert und wirkt weitaus belebender als eine normale Massage. Die Art des Rolfings eignet sich daher gut für Menschen mit chronischen Schmerzen. Schon nach wenigen Sitzungen, welche zwischen 40-90 Minuten variieren, wirkt der Körper aufrechter und viel sportlicher.

Deep Issue

Die abgeleitete Massage, die tiefen Gewebsmassage wirkt sich eher tief auf das gesamte Bindegewebe aus. Deep Issue befasst sich besonders mit dem gesamten Körper und soll auf jedes einzelne Körperteil wirken. Dabei darf nicht vergessen werden, das sich die Massage nicht nur auf die Gesundheit der Organe verbessert, sie wirkt auch schmerzlindernd auf Beschwerden jeglicher Art. Dabei ist es ganze egal ob es sich um Rheuma, Menstruationsbeschwerden, Migräne, Arthrose oder Gelenkbeschwerden handelt. Die tiefe Gewebsmassage verspricht eine Verbesserung des gesamten körperlichen Zustands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.